BADISCHER HOF

Baden Baden DE

2022

PROJEKTBESCHREIBUNG

Das im September 2016 renovierte Hotel „Badischer Hof“ befindet sich angrenzend an den Kurpark der „Sommerhauptstadt Europas“, in unmittelbarer Nähe zur Fußgängerzone, dem berühmten Festspielhaus und dem Kongresshaus.

Der 1630 errichtete Klosterbau des Kapuzinerordens wurde 1807 bis 1809 im Auftrag von Johann Friedrich Cotta und nach den Plänen von Friedrich Weinbrenner adaptiert und gilt als erstes Palasthotel Deutschlands.

Am 2.September 2021 kam es zu einem umfangreichen Brand im Dachstuhl, welcher die Dachkonstruktion zerstörte, sowie die unmittelbar angrenzenden Bereiche stark beschädigt hat. Durch die massive Einbringung von Löschwasser im Zuge der Löscharbeiten wurden auch die übrigen Bereiche des Altbaus weitreichend beschädigt.

Das Gebäude wurde nach den Löscharbeiten mit einer Gerüstkonstruktion provisorisch abgedichtet und abgestützt. Ein Großteil der Oberflächen der Wände, der Böden und der Decken sowie Unterkonstruktionen mussten entfernt werden, um Folgeschäden der Feuchtigkeit vorzubeugen. Der derzeitige Zustand kann als Rohbau bezeichnet werden und brachte die lebendige Baugeschichte des Gebäudes hervor.

Nach der umfangreichen Dokumentation und eines 3D Scans der freigelegten Bausubstanz wird nun daran gearbeitet dem Gebäude denkmalgerecht, jedoch nach Stand der Technik, wieder seinen ursprünglichen Glanz zu verleihen.

Auftraggeber:
---
Jahr:
2022
Status:
in Bearbeitung
Größe:
7000 m²

© precise hotels

© precise hotels

ausgewählte Projekte